Amuchina® von Casella


Im Angelini Werk in Casella (Provinz Genua) wird das bekannte Breitbanddesinfektionsmittel Amuchina (bakterizid, mykobakterizid, fungizid und viruzid) hergestellt. Die Produktionshalle umfasst eine Fläche von 17.000 Quadratmetern, und 34 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Das Werk produziert 6 Mio. Liter Amuchina pro Jahr, was etwa 8 Mio. Flaschen in verschiedenen Größen entspricht.

Die Implementierung und kontinuierliche Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems (Qualitätssicherung und -kontrolle) ist eine unerlässliche Voraussetzung und ein Modus operandi – auch im Werk Casella, wo die gleichen Standards gelten wie im Angelini Werk in Ancona.

Das Lager ist im Wesentlichen eine Durchgangsstation, wo das Endprodukt für den Weitertransport in die peripheren Lager gelagert wird – u. a. in das Werk Ancona, von dem aus der landesweite Vertrieb stattfindet.  Die wichtigsten Absatzmärkte für Amuchina-Produkte im Ausland sind: Vereinigte Staaten, Mexiko, Frankreich, Schweiz, Spanien, Portugal, Argentinien und Tunesien.

Der Produktionsstandort Casella verfügt über die folgenden Zertifizierungen des TÜV SÜD in München:

  • UNI EN ISO 13485:2016 für das Qualitätsmanagementsystem
  • UNI EN ISO 9001:2015 für das Qualitätssystem
  • UNI EN ISO 14001:2015 für das Umweltmanagement
  • BS OHSAS 18001:2007 für Sicherheit